Das Programm der Hölle am See

Unter der künstlerischen Leitung von Marie-Theres Arnbom und Georg Wacks begibt sich das legendäre Theater und Kabarett „Die Hölle“ aus dem Souterrain des Theater an der Wien an den Wolfgangsee – ganz in der historischen Tradition.

Programme von Frank Wedekind und Fritz Grünbaum bis zu kleinen Revuen erfreuen das Publikum von Bad Ischl bis zum Wolfgangsee.

Die Veranstaltungen finden ohne Pause statt und dauern ca. 75 Minuten.

Im Anschluss spielen die Musiker bei einer Gilgner Jause im Park der Kaiservilla oder im Garten des Mozarthauses auf!
Bestellen Sie einen Picknickkorb mit regionalen Köstlichkeiten und genießen Sie einen lauen Sommerabend!

Veranstaltungsorte

Mozarthaus St. Gilgen

Ischler Straße 15
5340 St. Gilgen

Die Karten kosten 25 Euro.

Gerne können Sie eine Gilgner Jause reservieren und im Anschluss an die Veranstaltung  im Garten des Mozarthauses einen lauen Sommerabend mit Speis und Trank genießen. Die Künstler des Abends werden aufspielen!

Steg Abtenauerhaus

Mondseer Straße 18
5340 St. Gilgen

Die Karten kosten 50 Euro

Inklusive einem dreigängigen Menü mit regionalen Produkten von Almmarie samt Wein von Sasha Wieser.

Programm 2022

18. Juli 2022
18 Uhr
Kreisleriana

Dominik Maringer und das Ensemble CrossNova feiern mit uns den 100. Geburtstag von Georg Kreisler mit Kreislerina. Neu arrangierte Lieder und Texte des legendären Satirikers Georg Kreisler werden mit virtuosen und sentimentalen Salonpiecen des Geigers und Komponisten Fritz Kreisler verschränkt – eine Melange aus Wiener Klängen, Poesie und einer Brise sarkastischen Humors. Lassen Sie Georg Kreisler gemeinsam mit uns hochleben!

Mozarthaus St. Gilgen

Jetzt Karten kaufen

 

1. August 2022
18 Uhr
Treffen sich zwei…”

Zu Doppelconférencen und sonstige Blödeleien lassen sich Robert Kolar und Alexander Kuchinka hinreißen. Treffen sich zwei … ist ein Feuerwerk an pointenreichen Zusammenstößen, Wortwitzduellen und musikkabarettistischen Auseinandersetzungen, getragen von bewährtem Alt-Wiener Repertoire ebenso wie frechen Neudeutungen.

Mozarthaus St. Gilgen

Jetzt Karten kaufen

 

4. August 2022
18 Uhr
“War’n Sie schon mal in mich verliebt? Des Max Hansens Höllenfahrt”

Den 125. Geburtstag von Max Hansen, dem legendären Kabarettisten, Filmschauspieler und Operettensänger, feiern wir mit der sensationellen Ein-Mann-Revue War’n Sie schon mal in mich verliebt? – Des Max Hansens Höllenfahrt. Regisseur und Autor Peter Lund, der Schauspieler und Sänger Boris Eder und der Pianist Florian Schäfer erzählen in einem fulminanten szenischen Solo mit Musik die bewegende Geschichte von Max Hansen.

Zur kulinarischen Erquickung serviert Alm Marie nach den Veranstaltungen im Garten des Mozarthauses eine kräftige Gilgner Jause, bei der Sie den lauen Sommerabend mit Speis und Trank genießen und ausklingen lassen können.

Mozarthaus St. Gilgen

Jetzt Karten kaufen

10. August 2022
18 Uhr
Grünbaum am Steg

Zum Abschluss des Festivals Die Hölle am See liest wie jedes Jahr Christoph Wagner-Trenkwitz Texte des genialen Dichters und Kabarettisten Fritz Grünbaum am Steg des Abtenauerhauses. Dazu serviert Alm Marie ein dreigängiges Menü mit regionalen Produkten samt Wein von Sasha Wieser.

Abtenauerhaus

Jetzt Karten kaufen

 

„Da steht das Glück vor der Tür…“

Die jüdischen Kabarett- und Operettenlibrettisten auf Sommerfrische

Eine Ausstellung der Armin Berg Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Festival Hölle am See

Vom 18. Juli bis 30. August 2022

Die Wanderausstellung ist unter anderem im Mozarthaus und im Garten des Abtenauerhauses zu sehen.

Teilen: